ZINK – Das Allerkönner-Spurenelement und unverzichtbar ist das essentielle Spurenelement für einen reibungslosen Ablauf aller zentralen Körperfunktionen und -systeme. Zink wir für Abwehrkräfte, antioxidativer Zellschutz, Nervensystem, Stoffwechsel, Säure-Basen-Haushalt, Fruchtbarkeit und vieles mehr gebraucht.

Eine konstante Zinkversorgung ist daher Pflicht, um den Körper bei diesen Körperfunktionen zu unterstützen. Heutzutage allerdings herrscht oft mangelnde Verfügbarkeit in Lebensmitteln oder eine gestörte Aufnahme im Darm für eine Unterversorgung an Zink. Oft konkurrieren auch andere Spurenelemente um den Transporter und sorgt ebenfalls für eine geringere Aufnahme im Körper. Können unsere Speicher durch die oben genannten Ursachen nicht gefüllt werden, kommt es zu einem akutem Mangel. Mangelerscheinungen können Wachstumsstörungen, Wundheilungsstörungen, Hauterkrankungen (auch Akne), Durchfälle, Probleme der Wahrnehmung und des Erinnerungsvermögens sowie eine höhere Anfälligkeit für Infektionskrankheiten hervorrufen.


ZINK FÜR JEDEN BEDARF

Zum Auffüllen der Körperspeicher, erhöhte Aufnahme & Verfügbarkeit

ZINK – BISGYCINAT

  • 25mg Zink-Bisglycinat
  • beste Form um Zink optimal aufzunehmen
  • Zink für den erhöhten Bedarf
  • 100% vegan
  • ohne Zusätze, ohne Zucker

€14,99 / 365 kapseln

Zink und L-TRYPTOPHAN

  • mit L-TRYPTOPHAN, einer essentiellen Aminosäure
  • für ideale Bioverfügbarkeit
  • 15mg Zinkgluconat
  • 100% vegan
  • ohne Zusätze, ohne Zucker

€14,99 / 120 Kapseln

Zink- PICOLINAT

  • 25mg Zinkpicolinat
  • ideale Form um Zink optimal aufzunehmen
  • für ideale Bioverfügbarkeit
  • 100% vegan
  • ohne Zusätze, ohne Zucker

€26,70 / 60 kapseln

1. Zink-Verbindungen – Was ist die „beste“ Form von Zink?

unterschieldliche Zink-Verbindungen:


Zink-Aminosäuren-Verbindungen: Zink-L-Lysinat, Zink-Mono-L-Methioninsulfat, Zinkaspartat, Zinkbysglycinat

Zinksalze: Zinkoxid, Zinkcarbonat, Zinkascorbat, Zinkorotat, Zinkgluconat, Zinkcitrat, Zinkmalat, Zinkpicolinat.

Verschiedene Zinkformen werden vom Körper auf unterschiedlichen Wegen aufgenommen und verstoffwechselt. Natürliche Nahrungsmittel enthalten Zink immer in verschiedenen Formen und liefern dadurch einen natürlichen Zinkkomplex. Die Art der Zinkverbindung entscheidet also darüber, wie gut das Zink im Darm aufgenommen werden kann, also über die Bioverfügbarkeit, aber auch über den Stoffwechselweg, den es einnimmt. Von daher gibt es nicht nur eine ideale Form, sondern es ist der Verbund mehrerer Verbindungen, der eine optimale Aufnahme begünstigt, da diese auf unterschiedlichen Wegen in die Zelle gelangen.

2. Bioverfügbarkeit von Zink: Welche Zinkform liefert die höchste Verfügbarkeit?


Das Zink-Aminosäuren-Chelat Zinkbisglycinat gehört zu einer der am besten bioverfügbaren Zinkformen. Besser ist nur das Zink-Mono-L-Methioninsulfat, wo Zink an Zitronensäure (Citrat) gebunden ist. Picolinsäure (Picolinat) und Gluconsäure (Gluconat) verfügt über eine gute Bioverfügbarkeit

3. Wirkung & Verstärkung von Zink: Wie kann die Aufnahme und Wirkung von Zink verstärkt werden?


Es gibt bestimmte Stoffe, welche Resorption von Mikronährstoffen steigern können, und somit für eine verbesserte Aufnahme von Zink sorgen. Studien haben herausgefunden, dass für Zink vor allem Aminosäuren wie Methionin, Cystein oder Histidin die Bioverfügarkeit deutlich verbessern kann.

Auch Vitamin C, B1 und B2 zeigten sich als förderlich für die Resorptionsfähigkeit von Zink. Es gibt aber auch Mikronährstoffe, die dafür sorgen, dass Zink besser verwertet wird. Dazu zählen Vitamin B3 und B6. Vor allem Vitamin B6 ist dafür essentiell, dass Zink verwertert wird nach dem es im Darm resorptiert wurde. Für die Aufnahme von Zink in die Leberzellen ist Vitamin B3 verantwortlich.

4. Aufnahme & Transportwege von Zink: Wie gelangt Zink in die Zellen

Die Zink-Aufnahme erfolgt über den Darm, insbesondere im gesamten Dünndarm.

5. Vitamin C und Zink : Wieviel Vitamin C ist gut für die Zink-Aufnahme?

Eine Vitamin-C-Dosierung von 1000 mg ist vollkommen unbedenklich, da Vitamin C eine Halbwertszeit von 13 Stunden hat. Mit 1000mg natürlichem Vitamin C ist man also besten versorgt, um nicht nur Zink optimal aufzunehmen, sondern auch mit genügend Vitamin C versorgt zu sein.

Empfohlener Beitrag

Vitamin D Auftanken!

80-90% der Bevölkerung leiden unter einen Vitamin D Mangel. Tanke jetzt deinen Vitamin D Spiegel auf.

Choose a Plan